Presseschau

„Der Saal kochte, es gab viel zu lachen. Die Comedy-Einlagen, Parodien während der Nummern und die schlagfertigen Moderationen machten ebenso wie die Band-Harmonie einen großen Teils des CASH-N-GO-Charmes aus.“
(Augsburger Allgemeine, 08.05.2012)

Galerie
VIP



CASH-N-GO-Mitglied wieder straffällig geworden


BILD: cash-n-go-Mitglied wieder straffällig gewordenWieder ist ein CASH-N-GO-Mitglied in Ausübung seines Amtes straffällig geworden: Bei der Fahrt zum A-cappella-Contest in Graz wurde Thomas am Steuer unseres Busses von der österreichischen Gendarmerie bei einer erheblichen Geschwindigkeitsübertretung erwischt. Und prompt kommt kaum 7 Monate später auch schon die Strafverfügung. Thomas Haala dazu: "Es ging bergab, hätte ich etwa bremsen sollen?" Wir sagen: Kopf hoch, Thomas! 30 Stunden sind schnell um, und die Verpflegung in österreichischen Gefängnissen soll ja so schlecht auch nicht sein!