Graz 2005 – CASH-N-GO klar Erster in der Party-Kategorie

BILD: Graz, vokal total 2005: cash-n-go klar Erster in der PartykategorieObwohl wir uns diesmal viel besser vorbereitet hatten und uns vor lauter Probenstress vorher schon beinahe getrennt hätten, war beim A-cappella-Wettbewerb „vokal total“ in Graz auch dieses Mal wieder ein dritter Platz drin. Da die Konkurrenz diesmal aber wirklich auch unglaublich gut war, verbrachten wir keine Zeit mit gegenseitigem Trösten, sondern leiteten unmittelbar zur Party über. Hier erweiterten wir CASHler die kulturellen Rituale der Steiermark um Stage-Diving. Auch wenn dabei einige von uns die Tragfähigkeit der Menschenmassen überforderten, hielten sich die Blessuren in Grenzen und es wurde gefeiert, als wenn´s kein morgen gäbe.

Doch auch die musikalischen Höhepunkte sollten nicht unerwähnt bleiben: Allen voran müssen die Bolyki-Brothers aus Ungarn genannt werden, die den zweiten Platz in der Kategorie „Gospel“ und den ersten im „Jazz“ erhalten haben. Die vier Brüder gehören wohl zum Besten, was derzeit in der A-cappella-Szene zu hören ist. Fool Moon, ebenfalls aus Ungarn, erhielten wohlverdient den ersten Platz in „Pop“ und unser gemeinsamer Auftritt mit ihnen auf der Bundesgartenschau hat dies noch mal deutlich belegt. Traurigerweise von der Jury völlig ignoriert wurden Mezzotono aus Apulien, die nicht nur optisch ein Leckerbissen waren, sondern uns auch durch wunderschöne italienische Folkstücke verzückt haben. Insgesamt war das Niveau aller angetretenen Gruppen dieses Jahr viel höher als im letzten Jahr (teilweise zu unserem Leidwesen), weshalb wir allen Interessierten die Linksammlung auf der Homepage des Wettbewerbs (www.vokal.at) wärmstens ans Herz legen wollen. Wir von CASH-N-GO wollen auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei sein und empfehlen allen Fans, die sich vorstellen können, drei Tage a cappella am Stück zu hören, sich dafür mal eine Woche Urlaub zu reservieren. (carli)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.