Martin S. sprachlos vor der Kamera!

Martin-TVMontag war es so weit: CASH-N-GO trat im Fernsehen auf! Dabei brillierten sie nicht nur durch ihren mitreißenden Gesang, sondern sie zeigten im Interview mit Moderator Tom Meiler ihr Konversationstalent.
Christina B. wickelte die Zuschauer mit ihren charmanten Bemerkungen um ihre Finger, Thomas H. gewann die Herzen der Zuschauerinnen mit Witz und einem strahlenden Lächeln. Auch Wayne, Steini und der Aushilfssänger erreichten allein schon durch ihr Aussehen die Aufmerksamkeit der Massen. Nur einer fiel aus der Reihe. Martin, sonst nie um einen Kommentar verlegen, sonst nie ohne eine kleine Anekdote über sein neuestes Mischpult, eigentlich nie still, konnte vor den laufenden Kameras kein einziges Wort zum Gespräch beitragen.
Wir haben uns auf die Suche nach Erklärungen gemacht. Handelt es sich hier um die typische „Neben dem Chef am Pissoir“-Situation? War er nervös? War er heiser? Konnte er etwa auch gar nicht singen? Hatte er mit Schnorre eine Wette abgeschlossen?

Lieber Leser, wir geben zu, wir finden keine Antwort. Tatsache ist, dass Martin hier zum ersten Mal in einer völlig neuen Verhaltensweise zu sehen war und wir hier am Beginn eines neuartigen Konzertaufbaus stehen könnten. (kö)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.