Die geographische Sensation ist perfekt:

Wie nun endlich bewiesen werden konnte, ist die Erde gar keine Scheibe, sondern ku-gel-rund!!!
Jahrelang stand CASH-N-GO-Sopranette Christina B. mit ihrer Kugeltheorie alleine da, ständig belächelt von ihren männlichen Mitsängern. Sogar Aushilfsbass Carl K., studierter Geograph, meinte unlängst: „Wenn die Erde eine Kugel wär, könnte man ja nirgends eine ebene Bühne hinstellen, is ja logisch!“
Doch nun wurden die Herren der Schöpfung eines Besseren belehrt, denn die vom CASH-N-GO-Beleuchter und Hobby-Geodäten Marcus Hartmann zufällig geknipsten Bilder vom Freiluftkonzert im Botanischen Garten am 15. August 2013 beweisen die Kugelhaftigkeit der Erde lückenlos. Und noch mehr: Angesichts der entlarvenden Aufnahmen könnte man sogar von einem „A-cappella-Planeten“ sprechen. Aber sehen Sie selbst:

130815 cash-n-go Botanischer Garten 2 thumb130815 cash-n-go Botanischer Garten 1 thumb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.